Ein alter Walnussbaum soll gestutzt werden

11.11.2008 in Niedermöllrich
Nährreicher Boden hat einen Walnussbaum sehr schnell wachsen lassen. Damit er wieder in annehmbare Ausmaße schrumpft muss er beschnitten werden. Das in dem Nussbaum gebaute Baumhaus darf dabei nicht beschädigt werden. Da die Umgebung es nicht zulässt, kann kein Hubwagen genutzt werden. Wind und Regen können die Kletterei im Baum erschweren und gefährlich machen. Es muss also auch das Wetter mitspielen.
Aufgabe: Den Nussbaum in Form schneiden
Arbeitszeit: Ein Vormittag

660e77b286b6982afaf68d5a16551ad6.jpg 1acd2e8759653520b99bbc475e9e94f7.jpg 317bfd7f1901950a6f5201688d56358c.jpg 61d1f24d143f8d6db3eda09ee4fda289.jpg

Walnussbäume sind sensible Riesen. Sie sollen, um übermäßigen Saftfluss nicht zu provozieren, erst ab August beschnitten werden.
Obige Bilder zeigen einen Baum, der durch Größe und Nähe zum Gebäude störte. Aus dem Grund wurde die Maßnahme für die Winterzeit bestellt. Klaus hat ihn dabei nicht stark zurückgeschnitten. Der Baum hat sich im übernächsten Jahr erholt und warf 2010 wieder große Mengen Nüsse ab...